Folgeschwangerschaft

Nach Kindsverlust

Sie haben einen Verlust erlitten und sind nun wieder schwanger. Eine Achterbahnfahrt von Gefühlen zwischen Freude, Hoffnung und Angst begleitet Sie vielleicht. Dies ist ganz normal. Gerade die Schwangerschaftswochen, in denen der Verlust passiert ist, sind oft schwer auszuhalten. Die Gefühle möchten gehört werden. Es ist wichtig, ihnen Beachtung zu schenken. Es ist tröstlich, sich Raum geben zu können,  für Gedanken an das verstorbene Kind und wieder ins Jetzt zu pendeln, um mit dem Folgekind unterwegs sein zu können. Dies ermöglicht, mit dem Zwiespalt von Angst und Vertrauen umgehen zu lernen.

Fachliche Informationen, vertiefende Gespräche und gezielte Körperübungen können unterstützend wirken. So kann die Verarbeitung sich hinwenden in eine sehr persönliche, stärkende Vorbereitung auf die Geburt.

Nach traumatisch erlebter Geburt

Oft machen sich unverarbeitete Erfahrungen erst bei einer Folgeschwangerschaft bemerkbar. Dies ist eine gute Chance, um hin zu schauen und zu verarbeiten.

Siehe dazu auch Geburtsverarbeitung

Mit einem ärztlichen Zeugnis werden die Kosten zum Teil von den Kassen übernommen.

Wagen Sie einen ersten Schritt und rufen Sie  an.

Kontaktformular

Kontakt

Email: info@beatrixulrich.ch
Tel.: 079 784 44 35

Kontaktformular

Kurse

Rückbildungskurs nach Verlust

Nächste Kurse:

09.08 – 27.09.2018

jeweils Donnerstags 18 – 20 Uhr

09.08/16.08/23.08/30.08/06.09

20.09/27.09

18.10 – 06.12.2018

jeweils Donnerstags 18 – 20 Uhr

18.10/25.10/08.11/15.11/22.11/

29.11/06.12

Leitung: Beatrix Ulrich

Anmeldung